Archiv der Kategorie: Geschichten

Cornelia

Das Patriarchat hat sich nicht darum geschert, ob ich Y-Chromosomen habe, ob ich mit dem „Faktor des Gebärenkönnens“ gesegnet bin, welche Sozialisation ich hatte und nach welchen „kulturellen Konstruktionen“ ich gedenke leben zu wollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Queer | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Cornelia

Catharina Elise Hansen

Meine Ururgroßmutter Catharina Elise Hansen geb. Lorenzen wurde am 27.07.1855 in Nordstrand geboren. Sie war das erste Kind von Lorenz Peter Lorenzen (28 Oct 1827) und Sophie Christiana Johannsen (Jan 1833) und die letzte auf Nordstrand geborene in meiner Familienlinie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Catharina Elise Hansen

Die Geschichte der Grünen Bezirksfraktion in Eimsbüttel

Die Geburt des Grünen Parlamentarismus begann 1977 in Deutschland und in Hamburg lag sie 1978 im Bezirk Eimsbüttel. Im Jahr 1977 schlossen sich in Hamburg verschiedene Bürgerinitiativen zur „BUNTE LISTE/WEHRT EUCH Initiativen für Demokratie und Umweltschutz“, kurz Bunte Liste genannt, zusammen, um für die Bürgerschaft zu kandidieren. Nur in Eimsbüttel kam die BuLi mit 5,2%, 100% Frauenquote und den zwei Abgeordnetinnen Christina Kukielka und Ilona Kiene in die Bezirksversammlung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Politik | Verschlagwortet mit , , | Ein Kommentar

Peter-Rickers-Stieg

Die Bezirksversammlung hat in ihrer Sitzung am 27.04.2017 einstimmig einen interfraktionellen Antrag zur Benennung des Fußgängerweges zwischen Eschenholt und Gutenbergstraße in Stellingen beschlossen. Der Weg wurde kürzlich hergerichtet und wird häufig von Schülerinnen und Schülern der Schule Molkenbuhrstraße benutzt. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Peter-Rickers-Stieg

Wolfsfelsen

In der Mythologie von Neugrabens christlichen Pfadfindern „Ulrich von Hutten“ spielte Mitte der 1970er der Wolf eine zentrale Rolle. In Kiplings „Dschungelbuch“ nimmt Moglis Wolfsvater seine Familie, kaum dass die Kinder laufen konnten, nachts mit zum Ratsfelsen, einer Hügelkuppe, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wolfsfelsen

Jägerstraße in den 40er

Die Jägerstraße in Lüneburg war in den 1940gern die letzte Straße am westlichen Stadtrand Richtung Reppenstedt. Mein Vater wuchs im Haus 101, heute 24, auf. Oben rechts im 2. Stock lag die 3 Zimmer Wohnung ohne Bad. Das Kinderzimmer ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Jägerstraße in den 40er