Schlagwort-Archive: GAL

Sondierungsgespräche

Auf der Kreismitgliederversammlung am 12.06.19 redete der Kreisvorsitzende Till Steffen zur Aufnahme von Sondierungsgesprächen und Koalitionsverhandlungen im Bezirk Eimsbüttel. Die GRÜNEN Eimsbüttel haben bei den Bezirkswahlen am 26. Mai 2019 mit 37,2% ein fulminantes Ergebnis erreicht und danken allen Wähler*innen. Eine Koalition der GRÜNEN sowohl mit der SPD als auch mit der CDU würde eine stabile Mehrheit bilden. Die Kreismitgliederversammlung beauftragte einstimmig den Kreisvorstand, [...]

Regionalausschuss

Heute ist die letzte Sitzung des Regionalausschuss Stellingen. Einige von uns werden diesem Ausschuss in der kommenden Legislaturperiode nicht mehr angehören. Wir hatten einen schwierigen Start. Polizei, Politik und Verwaltung mussten erst über eine gemeinsame Besprechung zusammen finden. Auf der haben wir beschlossen, aufeinander aufzupassen und bei demokratiefeindlichen Agressionen im Sitzungssaal konsequent einzuschreiten. In der Folge entstand ein Merkblatt, aus dem ich immer wieder vorlas, [...]

Niendorfer Gehege

Mit dem Ausschusses für Grün, Umwelt, Wirtschaft und Verbraucherschutz bei einem Vor-Ort-Termin im Niendorfer Gehege unter Zuladung der Mitglieder des Regionalausschusses Lokstedt zum Thema „Vorstellung des Konzeptes zur Bewirtschftung im Niendorfer Gehege“. Die Vorstellung erfolgt durch den Revierförster Herrn Wurster. Die Revierförsterei liegt im Zentrum des Niendorfer Geheges, neben dem Damwildgehege. Das Team der Revierförsterei kümmert sich um die Pflege des Waldes und die Unterhaltung [...]

Sexarbeit in Privatwohnungen

Stigma und Diskriminierung prägen den Alltag von Sexarbeiter_innen. 15 Jahre nach dem Sexarbeit als Tätigkeit anerkannt wurde, trat letztes Jahr das neue Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) in Kraft. Unter dem Vorwand des Schutzes werden mit Kontrolle und Kriminalisierung Sexarbeiter_innen Steine in den Weg gelegt.

Der Regionalausschuss Stellingen hat sich mit der Frage beschäftigt, wie mit Hinweisen und Anfragen aus der Bevölkerung, in der Frage von Sexarbeit in Privatwohnungen, von [...]

Zustand Ziegelteich

Um 1880 richtete der Altonaer Maurermeister Kallmorgen in Langenfelde eine Ziegelei ein. Sie war eine von 6 Stellinger Ziegelein. Der heutige Ziegelteich ist der Rest, der bis zu 37 Meter tiefen Tongrube dieser Ziegelei. Die Ziegelei wurde während des 1. Weltkriegs stillgelegt. Da der Teich im Sommer zum Baden benutzt wurde und das Wasser zu verschmutzt ist, wurde in den 80ern ein Zaun um das Gelände gezogen.

Im Regionalausschuss Stellingen hatte am 23.04.18 das Fachamt Management des öffentlichen [...]

Warnstedtstraße

Zwischen Kieler Straße und Warnstedtstraße, neben dem Hotel, gibt es einen unbefestigten Fußweg. Dieser wird von den Anwohnern gerne als Abkürzung genutzt. Zwei Gehweglaternen hinterlassen den Eindruck, es handele sich um einen öffentlichen Gehweg. Da der Weg verschmutzt und ungepflegt ist, haben sich verschiedentlich Bürger_innen über den Zustand im Regionalausschuss beschwert.

Das Grundstück befindet sich in Privateigentum. Der Eigentümer ist nicht das anliegende Hotel. Der Eigentümer [...]