Archiv der Kategorie: Aktuell

Misgendern Survival Guide

Jedes korrekte Pronomen ist ein kleiner Sieg! Menschen generell werden immer wieder misgendert. Selbst Gender- und Pronomenprofis können misgendern. Das liegt am limbischen System im Gehirn, das ständig unsere Umgebung gendert und uns diese Einteilung unterschieben will. Deshalb dieser kleine Survivalguide. Egal für welchen Weg Du Dich mit Deiner Tagesform entscheidest, Du  machst es richtig und Du bist richtig. Schnelle Hilfe Sehr wirkungsvoll und sehr schnell hilft [...]

Der geschlechtliche Raum

Geschlecht aus trans Perspektive Das Bekenntnis zum eigenen Geschlecht ist frei. Es darf von Amts wegen nicht bestritten oder nachgeprüft werden - frei nach der Kieler Erklärung der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung vom 29.09.1949. Biologie ist ein Kampfwort von cis Menschen, das in der Regel gegen Transsexuelle verwendet wird, um sie zu invalidieren. Dabei lohnt es, aus transsexueller Sicht, sich mit Biologie zu beschäftigen. In der Erdfrühzeit, dem Präkambrium vor 4,56 [...]

Radikalfeminismus und Transsexualität

Der Radikalfeminismus ist eine strukturorientierte Gesellschaftsanalyse auf historisch-materialistischer Basis. Zweck dieser Analyse ist radikale Patriarchatskritik, aus der politisches Handeln entstehen soll. Mädchen und Frauen sind weltweit aufgrund ihrer Geschlechtsorgane von sexueller Gewalt betroffen. Diese Gewalt wird überwiegend von Männern ausgeübt. Die Herrschaft der Männer wird durch Macht über weibliche Körper durchgesetzt. Patriarchale Unterdrückungsmechanismen sind gekoppelt [...]

Soforthilfe für Obdachlose

Am Sonntag, den 28. Oktober 2018, starb die Hinz & Kunzt-Verkäuferin Johanna auf einer Parkbank am Niendorfer Markt im Bezirk Eimsbüttel an Unterkühlung. Sie wurde nur 43 Jahre alt und war die erste Kältetote Hamburgs des Winters 2018/2019. Für Grüne, SPD und Linke in der Bezirksversammlung Eimsbüttel war das ein trauriger und bitterer Anlass, über Obdachlosigkeit in dieser Stadt zu reden.  Am 4. November wurde der 47-jährige Obdachlose Macij auf einem alten Fabrikgelände tot [...]

Trans. Frau. Sein.

Es gibt nicht viele Bücher aus trans Perspektive im deutschsprachigen Raum, die über eine Biografie hinaus gehen. Felicia Ewert hat ihr Buch "Trans. Frau. Sein.: Aspekte geschlechtlicher Marginalisierung" aus queerfeministischer Position geschrieben. Sie dekonstruiert die Kultur der Geschlechter und Geschlechterrollen und muss gleichzeitig ihr trans sein erklären. Sie kritisiert die "Vorstellung eines "biologischen" Geschlechts" als cissexistisch (S.51) und lehnt es ab, von sozialem, empfundenen [...]

Sexarbeit in Privatwohnungen

Stigma und Diskriminierung prägen den Alltag von Sexarbeiter_innen. 15 Jahre nach dem Sexarbeit als Tätigkeit anerkannt wurde, trat letztes Jahr das neue Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) in Kraft. Unter dem Vorwand des Schutzes werden mit Kontrolle und Kriminalisierung Sexarbeiter_innen Steine in den Weg gelegt.

Der Regionalausschuss Stellingen hat sich mit der Frage beschäftigt, wie mit Hinweisen und Anfragen aus der Bevölkerung, in der Frage von Sexarbeit in Privatwohnungen, von [...]