Schlagwort-Archive: trans

Transfeindliche Institutionen

Dazu auch Anti-trans Netzwerke Die transfeindliche Agitation nahm Anfang der 20er Jahre immer mehr an Aggressivität zu. Mit dem englischen CASS-Review hat der pseudowissenschaftliche Diskurs gegen geschlechtliche Vielfalt eine neue Dimension erreicht (Cass, 2024) (Reed, 2024). Auf den „wissenschaftlichen“ Anschein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Posttrans

Wenn wir als transgeschlechtliche Minderheit einen Gegendiskurs führen wollen, müssen wir von außerhalb der Grenzen des Geschlechts sprechen, wie sie von patriarchalen Transfeinden definiert werden. Wir brauchen eine Sprache für die trans Theorie, die die Arten von Unklarheiten und Perspektivenvielfalt zulässt, die die feministische Theorie bereits so produktiv informiert und bereichert haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Geschlechter- und Altersverteilung bei Transsexualität

Zahlen zu Transgeschlechtlichkeit:
2,4% der 13 bis 18 Jährigen bezeichnen sich als „divers“ in der SCHULBUS Studie (Baumgärtner, 2023)
2,1% der 1995-2012 geborenen bezeichnen sich als transgender in den USA  (Jones, 2022) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Transfeindliche Strategien

Zweifel sind instrumentelle, wesentliche Komponenten in einem rechtsremen, religiös motivierten Angriff auf die Rechte von Frauen im Allgemeinen und von trans Menschen im Besonderen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Hauptsache nicht Anke

Hauptsache nicht Anke – die trans Edition vom PINK Channel | Jeden 5. Samstag im Monat 19:00 Uhr | Wiederholung folgender Dienstag 15:00 Uhr | kontakt@trans-radio.de | trans-radio.de | TIDE | 96.0 UKW | 95,45 Kabel | DAB+ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Die Lage für trans Kids in England und Wales – Tavistock

Die Schließung der Londoner Tavistock Klinik wurde zunächst auf März 2024 verschoben. Zurzeit werden, aufgrund mangelnder Kapazität, nur rund 1.000 Jugendliche versorgt. Es gibt eine Warteliste mit mehreren 1.000 Kinder und Jugendlichen, denen nur ein Online-Support-Service angeboten wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar