Schlagwort-Archive: Inklusion

Teil von Geschichte

Den Artikel habe ich zusammen mit der am 05.09.2017 in Hamburg verstorbenen Transaktivistin Eva Maria Franziska Paredes für das TS Journal 6 (1986) über unsere Arbeit am MHC geschrieben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Queer | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Teil von Geschichte

Die Brücke e.V.

1990 gründete ich während meines Studiums den Verein Tangente e.V. in der Bergstraße 4 in Reinbek mit. Bis zum 31.12.1994 war ich dort beschäftigt und lernte die therapeutische Arbeit mit suchterkrankten und geschlechtsdiversen Menschen. Am 01.01.1994 fing ich mit 10 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Politik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Brücke e.V.

Cornelia

1962 wurde ich als Mädchen geboren. Bei meiner Geburt wurde mir das falsche Geschlecht zugewiesen. Ich hatte bis 1985 ein Passing und deshalb Privilegien eines Mannes und bezeichne mich als transsexuell. 1984 begann ich mit der Transition. Ich geriet an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Queer | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Cornelia

Namensänderung

Es gibt die Möglichkeit, einen geschlechtsneutralen Zusatznamen als Rufnamen zu beantragen. Vornamen können aus einem wichtigen Grund geändert werden. Die Grundlage ist das Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen vom 5. Januar 1938 (Reichsgesetzblatt I S. 9, BGBl. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Queer | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Namensänderung

Differentialdiagnostik bei Kaufsucht

Obwohl sich alle sechs ICD -10 Diagnosekriterien zur Klassifikation von Sucht im pathologischen Kaufen wiederfinden, wird dieses nicht als solche Sucht bzw. Krankheit vom Hilfesystem anerkannt. Betroffene erfahren insofern keine adäquate Behandlung ihrer Erkrankung. Im Gegenteil, in einer kapitalistisch orientierten … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Differentialdiagnostik bei Kaufsucht

Geschlechterneutrale Toiletten

Da alle Menschen ein eigenes Geschlecht haben, haben sie zum Thema eine eigene fachlich fundierte Meinung. Beim Formulieren des Antrages wurde schnell deutlich, dass für die meisten Menschen öffentlichen Toiletten kein Thema sind und sie deshalb wenig Empathie für Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Queer | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Geschlechterneutrale Toiletten