Misgendern Survival Guide

Jedes korrekte Pronomen ist ein kleiner Sieg!

Menschen generell werden immer wieder misgendert. Selbst Gender- und Pronomenprofis können misgendern. Das liegt am limbischen System im Gehirn, das ständig unsere Umgebung gendert und uns diese Einteilung unterschieben will. Deshalb dieser kleine Survivalguide. Egal für welchen Weg Du Dich mit Deiner Tagesform entscheidest, Du  machst es richtig und Du bist richtig.

Schnelle Hilfe

  1. Sehr wirkungsvoll und sehr schnell hilft es, einfach zurück zu misgendern. Das steigert sich noch, in dem man für die misgendernde Person einen gegengeschlechtlichen Vornamen benutzt.

VORHER

  1. Pronomen generell sagen und erfragen, auch bei cis! Vorurteilslos gegenüber Neuem sein.
  2. Safe Space definieren. Regeln für Umgang mit Fehlern aufstellen und nachfragen, wie es genau funktioniert.
  3. Üben, denn Umdenken ist schwierig. Nach einer definierten Zeit, z.B. 6 Wochen, ein Zwischenfazit ziehen.
  4. Das eigene Handeln und Auftreten reflektieren und lernen, weniger zu bewerten.
  5. Viel mehr Aufklärung zum Thema, auch innerhalb queerer Communities.

WENNS PASSIERT IST

  1. Gelassenheit, geduldig sein, erklären, korrigieren, reden, zuhören, weitermachen.
  2. Fehler bewusst machen, andere verbessern ist kein Fehlverhalten. Verständnis für Fehler haben – man muss nicht alles wissen.
  3. Misgendernde Person als aggressiv wahrnehmen und kennzeichnen.
  4. Sich nicht angesprochen fühlen, ignorieren, den Ort verlassen und Kontakt abbrechen.
  5. Grinsen und lächerlich machen.
  6. Paradoxe Intervention – mutieren = wohlfühlen in Fremdheit! Verbieten, das richtige Pronomen (Namen) zu benutzen.
  7. Sehr wirkungsvoll und paradox – zurück misgendern.

ALS CIS

  1. Einfach entschuldigen
  2. Zeigen dass du dich bemühst, es richtig zu machen.
  3. Sich auf Verbesserungen bei eigenen Fehlern einlassen.
  4. Respekt und Wertschätzung ausdrücken.
  5. Zeigen dass sie dir wichtig ist.
  6. Wissen, wie es eigentlich richtig wäre.
  7. Solidarisch sein mit dem misgenderten Menschen.

BITTE NICHT

  1. Einfach so tun als wäre nichts gewesen und hoffen es ist nicht aufgefallen.
  2. Ausführlich entschuldigen.
  3. Gründe suchen.
  4. Sagen wie schwierig es ist, Rechtfertigungen finden.
  5. Vorwarnen dass du Fehler machen wirst.
  6. Das Thema ins Lächerliche ziehen.