Sitzungsprotokoll des Stellinger Bürgerkomitees vom 25.8.2010

Sitzungsprotokoll des Stellinger Bürgerkomitees

vom 25.8.2010 im TSV Heim, Sportplatzring 47

.

1.   Bericht über die Informationsveranstaltung der BSU am 23.8.2010 und die Siegerentwürfe der A7 Deckelgestaltung

Cornelia Mertens berichtete über Zweck und Ablauf der BSU Veranstaltung.. (siehe entsprechendes Protokoll) Bilder des Entwurfs des Stellinger Deckels wurden gezeigt und die Vorstellungen der BSU und des Landschaftsarchitekten Weidinger wiedergegeben.

.

2.   Diskussion über die Veranstaltung der BSU am 23.8.2010 und den Deckelentwurf

Die Entwürfe wurden einhellig kritisiert. Sie wurden von allen in verschiedener Hinsicht als unzureichend bewertet. Die emotionalen Äußerungen in der BSU Veranstaltung setzten sich bis hierhin fort. Es herrschte allgemein Unzufriedenheit über die Nichtbeachtung der Belange der Anwohner in den Entwürfen. Die Kritikpunkte wurden weiter präzisiert. Verschiedene Teilnehmer ergänzten ihre Kritikpunkte, die zur Überarbeitung des Deckelentwurfes der BSU übergeben werden sollen.

.

3.   Das weitere Vorgehen wurde diskutiert

Die am 31.8.2010 stattfindende Sitzung des Eimsbüttler Stadtplanungsausschusses wurde bekanntgemacht. Die Stellinger wurden aufgefordert zahlreich an dieser Sitzung teilzunehmen. Vertreter der BSU sind dazu eingeladen, dem Ausschuss über den Ausbau der A7 zu berichten und die Deckelgestalltung zu erläutern.

(Bericht über die Sitzung des Stadtplanungsausschusses in Kürze auch auf dieser Internetseite)

.

4.   Das nächste Treffen des Stellinger Bürgerkomitees findet

am Montag, den 27. September 2010 um 20:00 Uhr

im TSV Heim, Sportplatzring 47, 22527 Hamburg

statt.

Auf der Sitzung wurde auch gleich der

1. November 2010 um 20:00 Uhr

als übernächster Termin

ebenfalls im TSV Heim, Sportplatzring 47, 22527 Hamburg,

vereinbart.

Share

Schreibe einen Kommentar