Ein Jahr Bürgerkomitee Stellingen , 2009 – 2010

Ein Jahr Bürgerkomitee Stellingen

Am 27.6.2009 wurde das Bürgerkomitee Stellingen mit einer Sitzung im Vereinsheim des TSV Stellingen gegründet. Zur Gründungssitzung kamen Mitglieder der im Ortsausschuss Stellingen vertretenen Parteien, Vertreter etlicher Vereine und Initiativen rund um die A7 und zahlreiche Stellinger Bürger.

Da Stellingen und Hamburgs Westen von der bevorstehenden Verbreiterung der A7 stark betroffen ist, wurde beschlossen, die damit verbundenen Probleme in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Gleichzeitig wird versucht, die damit einhergehenden Belastungen für die Anwohner durch Forderungen an die Behörden so gering wie möglich zu halten.

Als Grundforderungen wurden 5 Forderungen formuliert:

1. Wir wollen den Autobahn-Deckel für Stellingen.

2. Es sollen beim Ausbau der A7 in Stellingen maximal 4 Spuren je Richtung gebaut werden.

3. Ein Teil des Verkehrs soll zur Entlastung der Kieler Straße durch eine „Ortsumgehung Stellingen“ von der Auffahrt Stellingen auf die Auffahrt Volkspark verlagert werden.

4. Beim Ausbau der A7 sollen die Fahrstreifen der Auffahrt Stellingen von der rechten auf die linke Seite der Kieler Str. in Richtung Norden wechseln.

5. Die Belastungen in der Bauphase beim Ausbau der A7 sollen für alle Anwohner so erträglich wie möglich gestaltet werden.

Das einjährige Jubiläum ist noch kein Grund zum Feiern. Einige Forderungen sind geblieben und andere sind hinzugekommen, wie z.B. die Behelfsbrücke auch für Fahrzeuge vom Wördemanns Weg über die Autobahn, die in den bisherigen Planungen nicht enthalten ist. Die Hauptforderung, der Stellinger Deckel, wird auf jeden Fall bei der A7 Verbreiterung erfüllt.

Auch im 2. Jahr macht das Bürgerkomitee Stellingen weiter. Dazu gehören Gespräche mit den Behörden, den Planern von der BSU und der DEGES und den vom Ausbau betroffenen Bürgern Stellingens und Eidelstedts. Die Information aller Interessierten durch diese Internetseite wird weiter fortgesetzt. Weitere Aktionen, wie z.B. die Demonstration oder die Veranstaltung mit Eimsbüttler Bundestagskandidaten, werden auch zukünftig stattfinden.

Auf ein erfolgreiches zweites Jahr!

Share

Schreibe einen Kommentar