30 Jahre Stellinger Museum

Barbara Pagenkopf eröffnete die Jubiläumsveranstaltung anlässlich 30 Jahre Heimatmuseum Stellingen. Peter Rickers (gest. 2012) gründete das Museum mit 17 Mitstreiterinnen. Schriftführer Heiner Schürmann erläuterte, dass der Verein von der räumlichen Koexistenz mit Hamburgs kleinstem Bürgerhaus profitiert. In dem sind die Häusermodelle ausgestellt und befindet sich die umfangreiche Sammlung. Der Museumsverein betreut die Friedenseiche am Rathaus und hat an der Erstellung des Stellinger Wappens mitgewirkt. Besonders stolz ist man auf die Benennung eines Weges durch die Hansestadt nach dem Vereinsgründer in diesem Jahr. Musikalisch wurde die gelungene Veranstaltung durch Musikerinnen der Stellinger Kirche mit Stücken von Telemann umrahmt.

Der Vorsitzende des Bürger- und Heimatvereins Hans Hertel erinnerte an Peter Rickers Satz: „Vergangenheit ist die Wurzel der Zukunft“. Im neuen Stadtteilhaus wird das Stadtteilarchiv zusamnengeführt mit den Beständen des Museumsvereins.

Share