Fink Arnesen

HSV – Hannover 1-0

Son

Hannover habe ich das letzte Mal beim LSK live erlebt. Das ist lange her und niemals hätte ich gedacht, dass man zu solch einem Spiel fährt und um den Klassenerhalt des HSV bangen muss.

Das Stadion voll und die Stimmung erstaunlich gut. Der HSV kam konzentriert und druckvoll in das Spiel. Son arbeitete sich auf der linken Seite durch und schoss ein frühes 1 zu 0. Wichtig war jetzt, den Druck aufrecht zu erhalten und vor allem mit allen Mannschaftsteilen nach hinten zu arbeiten. Das gelang dann auch leidlich.

Fink Arnesen

Fink Arnesen

In der zweiten Halbzeit kam Hannover besser in das Spiel. Zum Glück nicht übermäßig stark, so dass wir uns zum 1 zu 0 Sieg zittern konnten, unglaublich erleichternd.

Das Verhältnis zu den Hannoveraner Fans blieb gelassen, wir saßen recht ungünstig im Block 13A.